Kaiserstuhl Unterkünfte Restaurants Bahlingen Bötzingen Breisach Eichstetten Endingen Forchheim Gottenheim Ihringen Merdingen Riegel Sasbach Vogtsburg Wyhl Kaiserstuhl & Tuniberg Schwarzwald Kontakt

Liliental am Kaiserstuhl

79241 Ihringen am Kaiserstuhl, Breisgau-Hochschwarzwald

Kleine Bilder antippen und vergrößern!

Liliental bei Ihringen am Kaiserstuhl

Im äußersten Südwesten Deutschlands, wo die Sonne am heißesten brennt und auf einem Vulkangebirge einen der köstlichsten Weine Deutschlands gedeihen lässt, steht einer der merkwürdigsten Wälder : der Mammutbaumwald im Liliental. Das Tal zwischen den Weindörfern Ihringen und Wasenweiler am südlichen Kaiserstuhl (A5 Karlsruhe-Basel, Ausfahrt Breisach) ist ein ideales Ausflugsziel für Familien.

Am Ende der einzigen Zufahrtstraße liegt das Hofgut Liliental mit Ausflugsgaststäte, einem riesigen Abenteuerspielplatz, Feuerstellen, Fischteichen und Brunnen, an denen auch Kinder planschen dürfen. 1870 erwarb Graf August von Bismarck, ein Neffe des Reichskanzlers, den Lilienhof.

Das Schloss fiel zwar längst der Spitzhacke zum Opfer und machte einer Privatklinik Platz, doch das Hofgut kam etappenweise in den Besitz des Landes und wurde von der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt in Freiburg als Samenplantage und Arboretum umgewandelt. Auf einer Fläche von 225 Hektar können Besucher eine Fülle an exotischen Bäumen bewundern, darunter auch einen regelrechten Mammutbaumwald.

Die Heimat der Mammutbäume ist eigentlich Kalifornien, dort wachsen sie in den Talschluchten der Sierra Nevada zwischen 1500 und 2500 Höhenmeter. In ihrer Heimat erreichen die gewaltigen Riesen Höhen von 80 bis 100 Meten und ein Alter von bis zu 4000 Jahren. Eines der ältesten heute noch lebenden Exemplare im amerikansichen Sequoia-Nationalpark ist rund 3500 Jahre alt, 83 Meter hoch und hat einen Stammdurchmesser von elf Metern.

1960 wurden im Liliental vierjährige Mammutbäume ausgepflanzt. In den folgenden jahren wurde der Bestand mit Begleitholzarten ergänzt, die in Kalifornien zusammen mit den Mammutbäumen vorkommen: Gelbkiefer, Jeffrey-Kiefer, Flusszeder und Sierratanne.

In den fast vier Jahrzehnten hat der Mammutbaumwald am Kaiserstuhl eine stattliche Höhe erreicht, durch den ein beschilderter Rundweg führt, der im übrigen auch für Kinderwagen geeignet ist. Ausgangspunkt und Ziel ist die Gaststätte Lilienhof.

Sehenswert sind natürlich auch die übrigen, meist exotischen Bäume und Sträucher, die in dieser Zusammensetzung und Vielfalt wohl einzigartig sein dürften. Sie sind mit der typischen Flora des Kaiserstuhls durchsetzt. Der Weg gibt zugleich einen Eindruck von der Geologie des Vulkangebirges; er führt sogar an bizarren Löß-Formationen vorbei, dem wichtigsten Gestein in dieser Region.

Ihringen Ferienwohnungen Hotels Unterkünfte Kaiserstuhl